“Man kann in jedem Alter etwas Neues lernen.”

(Simone Rethel-Heesters)

Prof. Dr. rer. soc.
Hartmut Bargfrede
,
Fachhochschule Nordhausen:

"(Fort-)Bildung ist Bestandteil einer guten Anerkennungskultur, sie kann Sicherheiten vermitteln, im persönlichen Auftreten, bei rechtlichen Fragen […] und Bildung qualifiziert die Engagierten für ihr Engagementfeld. Gut, dass es das Bildungsnetz in Thüringen gibt – da finde ich als Organisation und als Engagierter, was ich suche."

Trauer und Tod in anderen Kulturen

Seminar

Veranstalter:Thüringer Hospiz- und Palliativakademie
Referent:Dr. Friederike Spengler
Zielgruppe:Ehren- und Hauptamtliche aus Hospizdiensten, pflegende Angehörige, Interessierte
Lernfeld:Trauerarbeit / Hospiz
Datum & Zeit (Beginn):16.03.2018   09:30
Datum & Zeit (Ende):16.03.2018   17:00
(Beachten Sie die weiteren Angaben in der Veranstaltungsbeschreibung.)
Teilnahmekosten:80,00 EUR
Veranstaltungsort:Augustinerkloster Erfurt
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt

"Nun sag', wie hast du's mit der Trauerkultur?" Das wird ganz sicher eine der Gretchenfragen, wenn Europa offen sein wird für Menschen der verschiedenen Kulturen und Religionen dieser Welt…
Wer mit Sterbenden, aber auch mit Kranken und deren Angehörigen arbeitet, weiß, wie sensibel die Frage nach dem Umgang miteinander ist. Welche Rituale werden WIE gepflegt? Und wie geschieht dies, wenn wir Menschen aus uns fremden Kulturen und religiösem Umfeld vor uns haben?: Wer darf einen verstorbenen Muslim berühren? Was wird aus den Aussagen der Tora der Juden zum Thema „Schmerzstillende Medikament am Lebensende“ abgeleitet? Welche Vorschriften gibt es im Bezug auf die Zeit zwischen Tod und Bestattung in anderen Kulturen? Wie gehen unsere deutschen Friedhöfe mit der muslimischen Bestimmung um? Wie werden Kinder in die Trauer und deren Rituale in anderen Kulturen einbezogen? Was bringen diese vielleicht in Kindertagesstätte oder Schule an Erfahrungen und Fragen mit? Wie können wir Kindern oder Erwachsenen im Umfeld Hilfestellung im multikulturellen Umfeld geben? Hinter den Ritualen der verschiedenen Kulturen stehen verschiedene Todesvorstellungen. Sie kennenzulernen lohnt sich! Denn wir lernen dabei, auch etwas über unsere eigenen: Wer sich mit Andersdenkenden auseinandersetzt, wird Auskunft über die eigenen kulturellen Vorstellungen und Hintergründe geben können und müssen.
In dieser Weiterbildung bekommen Sie eine Übersicht über den Umgang mit Tod und Trauer in anderen Kulturen  an die Hand. Sie lernen Material zu „Tod und Trauer in den Kulturen und Religionen“ kennen, die Sie in verschiedenen Altersgruppen einsetzen können. Im Nachdenken über Menschen anderer Verwurzelungen, werden wir sensibel für die Vielfalt der Bilder und Vorstellungen, die Menschen mitbringen, die jetzt und in Zukunft in unserem Umfeld ihre Trauer leben wollen.

Kontaktinformationen

Marcus Sternberg
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
Tel.: 0172/7831246
E-Mail: akademie(at)hospiz-thueringen.de

Anmeldung

Anmeldung direkt beim Anbieter

Anbieter-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Anbieter-Registrierung

Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie als Anbieter Ihre Angebote einstellen wollen
Zur Registrierung