"Man kann in jedem Alter etwas Neues lernen."

(Simone Rethel-Heesters)

Prof. Dr. rer. soc.
Hartmut Bargfrede
,
Fachhochschule Nordhausen:

"(Fort-)Bildung ist Bestandteil einer guten Anerkennungskultur, sie kann Sicherheiten vermitteln, im persönlichen Auftreten, bei rechtlichen Fragen [...] und Bildung qualifiziert die Engagierten für ihr Engagementfeld. Gut, dass es das Bildungsnetz in Thüringen gibt - da finde ich als Organisation und als Engagierter, was ich suche."

Die Vorsorgevollmacht als Instrument der rechtlichen Vertretung

Seminar

Veranstalter:Volkshochschule Erfurt
Referent:Doris Härtel
Zielgruppe:Alle Interessenten
Lernfeld:allg. Erwachsenenbildung
Datum und Uhrzeit:20.03.2019   17:00
Teilnahmekosten:kostenlos
Veranstaltungsort:Volkshochschule
Schottenstraße 7
99084 Erfurt

Wir alle können durch Krankheit, Unfall oder altersbedingt in Situationen kommen, in denen wir unsere Angelegenheiten nicht mehr selbstständig regeln können. Die Vorsorgevollmacht ist für alle Menschen ab dem 18. Lebensjahr von Bedeutung, falls durch Krankheit, Unfall oder ähnliches eine Geschäftsunfähigkeit entsteht. Damit bestimmt jeder im Vorfeld, welche Person des Vertrauens alles regeln soll. Andernfalls ist es notwendig, einen rechtlichen Betreuer vom Gericht zu bestellen. Frau Doris Härtel ist Leiterin des Betreuungsvereins Lebenskraft e.V. Erfurt.

Kontaktinformationen

Susanne Scharschmidt
Schottenstraße 7
99084 Erfurt
Tel.: 0361 6552950
E-Mail: volkshochschule(at)erfurt.de

Anmeldung

Zur Anmeldung







,






Felder, die mit einem * markiert sind, müssen ausgefüllt werden.

Anbieter-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Anbieter-Registrierung

Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie als Anbieter Ihre Angebote einstellen wollen
Zur Registrierung