"Man kann in jedem Alter etwas Neues lernen."

(Simone Rethel-Heesters)

Weiter Informationen zur Bildungsfreistellung finden Sie hier

Prof. Dr.
Ulrich Lakemann

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

 

"Eine Weiterbildung für Ehrenamtliche ist Teil der Wertschätzung ihrer Aufgaben. Sie vermittelt Grundlagen des jeweiligen Arbeitsfeldes und erhöht die Kompetenzen bei der alltäglichen Arbeit ebenso wie im Umgang mit außergewöhnlichen Situationen. Weiterbildung im Ehrenamt bedeutet aber auch persönliche Fortentwicklung und bietet Kontakte zu anderen."

Die unterstützende Kraft von Kunst und Raum

Seminar

Veranstalter:Akademie im Thüringer Hospiz- und Palliativverband
Referent:Beate Wuigk-Adam
Zielgruppe:Ehren- und Hauptamtliche aus Hospizdiensten, Interessierte
Lernfeld:Trauerarbeit / Hospiz
Datum & Zeit (Beginn):11.05.2020   09:30
Datum & Zeit (Ende):11.05.2020   16:30
(Beachten Sie die weiteren Angaben in der Veranstaltungsbeschreibung.)
Teilnahmekosten:80,00 EUR
Veranstaltungsort:Augustinerkloster Erfurt
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt

Kunstwerke besitzen das Potenzial, Veränderungsprozesse bei ihren Betrachtern anzuregen.
Sinnliche Wahrnehmung von künstlerischen Ausdrucksformen setzen in uns etwas in Bewegung, erzeugen eine Resonanz. Die entstehenden Stimmungen beeinflussen Fantasie, Entspannung, Entlastung oder Aktivität. Assoziationen und Erinnerungen können geweckt werden, die sich auf Vitalfunktionen wie die Atmung und den Herzschlag auswirken.
Die rezeptive (aufnehmende, empfangende) Kunstbetrachtung wirkt durch das Betrachten von bereits bestehenden Bildern.
Die wahrgenommenen Formen und Farben erweitern die oft reizarme und eingeschränkte visuelle Sichtweise auf Wände oder Zimmerdecken gerade bei bettlägerigen Menschen.
Die Einbeziehung von Objekten aus dem Umfeld und die besondere Wirkung des umgebenden Raumes bieten ebenfalls eine Fülle an wertvollen Möglichkeiten am Krankenbett oder im Hospiz. Ein Blick in den Raum mit seinen Dingen ist ein Schritt, die Biografie der Betroffenen wahrzunehmen. Die Beschäftigung mit diesen Gegenständen kann in dieser besonderen Lebenssituation seelische und geistige Verarbeitung stärken.
Das angeleitete Betrachten eines Bildes eröffnet eine erzählerische Ebene, schafft Beziehung und unterstützt ein heilsames Gespräch.


Bitte bringen Sie an diesem Tag Bilder oder Gegenstände mit, welche für Sie von Bedeutung sind. Gemeinsam werden wir Resonanzen erforschen und Kommunikationswege ausprobieren.

Kontaktinformationen

Marcus Sternberg
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
Tel.: 0172/7831246
E-Mail: akademie(at)hospiz-thueringen.de

Anmeldung

Anmeldung direkt beim Anbieter

Anbieter-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Anbieter-Registrierung

Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie als Anbieter Ihre Angebote einstellen wollen
Zur Registrierung