"Man kann in jedem Alter etwas Neues lernen."

(Simone Rethel-Heesters)

Prof. Dr. rer. soc.
Hartmut Bargfrede
,
Fachhochschule Nordhausen:

"(Fort-)Bildung ist Bestandteil einer guten Anerkennungskultur, sie kann Sicherheiten vermitteln, im persönlichen Auftreten, bei rechtlichen Fragen [...] und Bildung qualifiziert die Engagierten für ihr Engagementfeld. Gut, dass es das Bildungsnetz in Thüringen gibt - da finde ich als Organisation und als Engagierter, was ich suche."

Förderverein Hospiz Jena e.V.

Hospizverein Jena e.V. (mit Angeboten in Apolda)

In unserem gemeinnützigen Verein engagieren sich 70 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen. Durch ihre Arbeit erfahren jährlich mehr als 150 schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörige in der letzten Lebensphase Unterstützung und Beistand. Unsere Arbeit ist dabei nicht an Konfessionen gebunden.

Wir sind dem Anliegen verpflichtet, dass Menschen in vertrauter Umgebung mit ihren Angehörigen bis zuletzt leben- und in Würde sterben können. Die Unterstützung bezieht sich auf die psychosoziale Begleitung Sterbender sowie palliativpflegerische Beratung, Trauerbegleitung oder kostenlose Beratung zu Vorsorgeverfügungen und in Krisensituationen.

Der Hospizverein organisiert zum Beispiel auch Trauercafés in Jena und Apolda, die allen Interessierten offen stehen. Es gibt Hilfen für verwaiste Eltern, Kaffeerunden auf der Palliativstation oder Öffentlichkeitsarbeit für Schulklassen und Lehrer:
Die Möglichkeiten, sich zu engagieren und mitzuhelfen, sind sehr vielfältig!

Dabei werden unsere Helferinnen und Helfer mit ihren Aufgaben nicht allein gelassen: Weil die Arbeit immer wieder eine große Herausforderung bedeutet, werden die Ehrenamtlichen von Fachleuten intensiv auf ihre Aufgabe vorbereitet und später in Supervisionen begleitet. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Bildungsangebote für alle, zum Beispiel für den Umgang mit Demenzerkrankten oder Trauernde.

Wenn Sie Interesse haben, uns bei unserer vielfältigen und vielseitigen Arbeit in Jena oder Apolda zu unterstützen, melden Sie sich bei:

Förderverein Hospiz Jena e.V.
Drackendorfer Straße 12a (Nähe Universitätsklinik)
07747 Jena
oder telefonisch unter 03641-226373

Kontaktinformationen

Drackendorferstr.12a
07747 Jena
Tel.: 03641/226373
Fax.: 03641/226374

E-Mail: kontakt(at)hospiz-jena.de
Web: www.hospiz-jena.de

Alle Weiterbildungsangebote dieses Anbieters anzeigen

Anbieter-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Anbieter-Registrierung

Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie als Anbieter Ihre Angebote einstellen wollen
Zur Registrierung