"Man kann in jedem Alter etwas Neues lernen."

(Simone Rethel-Heesters)

Prof. Dr. rer. soc.
Hartmut Bargfrede
,
Fachhochschule Nordhausen:

"(Fort-)Bildung ist Bestandteil einer guten Anerkennungskultur, sie kann Sicherheiten vermitteln, im persönlichen Auftreten, bei rechtlichen Fragen [...] und Bildung qualifiziert die Engagierten für ihr Engagementfeld. Gut, dass es das Bildungsnetz in Thüringen gibt - da finde ich als Organisation und als Engagierter, was ich suche."

24.06.2012

Thüringer Volkshochschulverband e. V. und Thüringer Ehrenamtsstiftung vernetzen sich zugunsten des Ehrenamtes


Sonneberg, 14. Juni 2012 - Der Thüringer Volkshochschulverband e.V. hat heute ein klares Signal zur dauerhaften und nachhaltigen Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Freistaat Thüringen gesetzt.

Christine Zitzmann, Landrätin des Landkreises Sonneberg sowie Präsidentin des Thüringer Volkshochschulverbandes e. V. und Dr. Volker Düssel, Vorstandsvorsitzender der Thüringer Ehrenamtsstiftung, unterzeichneten in der Volkshochschule des Landkreises Sonneberg eine entsprechende Kooperationsvereinbarung, auf deren Grundlage man das Ehrenamt weiter stärken will.

Inhalt dieser Vereinbarung ist vor allem die technische Vernetzung der VHS-Seminar-Datenbank mit dem ,,Bildungsnetz für bürgerschaftlich Engagierte u/ü 50" der Ehrenamtsstiftung. Das internetbasierte Bildungsnetz (www.bildungsnetz-fuer-engagierte.de) bietet ehrenamtlich Aktiven Zugriff auf Qualifizierungsangebote verschiedener Bildungsträger. Durch die Einrichtung der technischen Schnittstelle mit den Thüringer Volkshochschulen werden alle Veranstaltungen der Volkshochschulen, die für ehrenamtlich Tätige interessant sein können, automatisch in der Datenbank des Bildungsnetzes angezeigt.

,,Um das so wichtige bürgerschaftliche Engagement in Thüringen weiter zu stärken, setzen wir vor allem auf sachdienliche Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche. Unsere Thüringer Volkshochschulen bieten bereits zahlreiche Veranstaltungen an, die auch für Ehrenamtliche interessant und wichtig sind - wie zum Beispiel Vereinsrecht, Steuerrecht, EDV- und Fremdsprachenkurse oder Anleitungen im Projektmanagement. Durch die Kooperation mit der Thüringer Ehrenamtsstiftung sollen zukünftig noch mehr Qualifizierungen für bürgerschaftlich Engagierte entwickelt werden, damit letztendlich das Ehrenamt effektiver ausgeübt werden kann", erklärte Landrätin Christine Zitzmann.


Anbieter-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Anbieter-Registrierung

Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie als Anbieter Ihre Angebote einstellen wollen
Zur Registrierung