"Man kann in jedem Alter etwas Neues lernen."

(Simone Rethel-Heesters)

Prof. Dr. rer. soc.
Hartmut Bargfrede
,
Fachhochschule Nordhausen:

"(Fort-)Bildung ist Bestandteil einer guten Anerkennungskultur, sie kann Sicherheiten vermitteln, im persönlichen Auftreten, bei rechtlichen Fragen [...] und Bildung qualifiziert die Engagierten für ihr Engagementfeld. Gut, dass es das Bildungsnetz in Thüringen gibt - da finde ich als Organisation und als Engagierter, was ich suche."

Mit Erinnerungen die Trauer gestalten

Seminar

Veranstalter:Thüringer Hospiz- und Palliativakademie
Referent:Anemone Zeim
Zielgruppe:Ehren- und Hauptamtliche aus Hospizdiensten, pflegende Angehörige, Interessierte
Lernfeld:Trauerarbeit / Hospiz
Datum & Zeit (Beginn):27.11.2019   09:30
Datum & Zeit (Ende):27.11.2019   16:30
(Beachten Sie die weiteren Angaben in der Veranstaltungsbeschreibung.)
Teilnahmekosten:80,00 EUR
Veranstaltungsort:Augustinerkloster Erfurt
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt

DIE TRAUER ist mit dem Verstand kaum zu begreifen, geschweige denn zu Verarbeiten. Die eigenen Gefühle machen aber Angst und sind kaum zu formulieren. Ein guter Weg, um Energie und Kraft zu schöpfen, ist die prozessbegleitete gestalterische Arbeit mit Erinnerungen. In diesem Workshop zeigt Anemone Zeim von der Erinnerungswerkstatt Vergiss Mein Nie die vielfältigen Möglichkeiten, behutsam Zugang zur Gefühlswelt der Trauernden zu bekommen, und wie wir mit Lebensgeschichten – in Worten und Dingen gespeichert – Trauernde individuell, sinnvoll und vorwärtsgerichtet in ihrem Trauerprozess anleiten und unterstützen können.

Kontaktinformationen

Marcus Sternberg
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
Tel.: 0172/7831246
E-Mail: akademie(at)hospiz-thueringen.de

Anmeldung

Anmeldung direkt beim Anbieter

Anbieter-Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Anbieter-Registrierung

Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie als Anbieter Ihre Angebote einstellen wollen
Zur Registrierung